Zertifiziertes Qualitätsmanagement

12.04.2018 - Mitteilung

Zurück zu Aktuelle Fragen

Die Kantonspolizei legt grossen Wert auf ein kontinuierliches Qualitätsmanagement. Sie hat daher bereits 2004 verschiedene Bereiche zertifizieren lassen, die prozessorientiert aufgestellt und entsprechend dokumentiert sind. In dieser Woche ist wieder einmal das ISO-Rezertifizierungsaudit auf dem Programm gestanden.

Neben den gesamtbetrieblichen Steuerungsprozessen verfügen die beiden Kommandobereiche, der Unfallfotodienst, die Verkehrsbussen, die Einsatzzentralen sowie die Kommunikationsabteilung über ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem gemäss Norm ISO 9001:2015. Dessen Anwendung ist wegen der zahlreichen Schnittstellen für die gesamte Kantonspolizei verbindlich.
Um dieses Zertifikat behalten zu können, sind alle drei Jahre Rezertifizierungsaudits zu bestehen. Die entsprechende Überprüfung ist jeweils sehr tiefgehend und fordert die Involvierten an verschiedenen Schauplätzen während zwei Tagen.
Separate, auf ihre eigenen Bedürfnisse ausgelegte und entsprechend zertifizierte Managementsysteme unterhalten die Zürcher Polizeischule (ZHPS) sowie das Forensische Institut Zürich (FOR).
 

Zurück zu Aktuelle Fragen