Zürich 11: Dealer und Abnehmer verhaftet – Heroin und Bargeld sichergestellt

22.03.2012 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Die Kantonspolizei Zürich hat am Donnerstagnachmittag (21.3.2012) im Zürcher Kreis 11 einen Betäubungsmittelhändler und einen Abnehmer verhaftet sowie mehr als 130 Gramm Heroin und Bargeld in der Höhe von rund 1‘500 Franken sichergestellt.

Fahnder der Kantonspolizei Zürich beobachteten um 16.30 Uhr beim Friedhof Schwandenholz einen Mann, der sich dort offensichtlich nicht zum Zweck eines Friedhofsbesuches aufhielt. Ziellos spazierte er auf dem Gelände umher und setzte sich immer wieder auf eine andere Parkbank. Die Ermittler unterzogen den Unbekannten einer Kontrolle; diese förderte rund 1‘500 Franken Bargeld in drogenhandelsüblicher Stückelung zutage. Unter Beizug des Drogenspürhundes Twilight Star`s Sugar Hill konnten hinter einer vom Dealer benutzen Parkbank in einem Erdbunker rund 110 Gramm Heroin sichergestellt werden. Der 32-jährige Serbe, der sich als Tourist in der Schweiz aufhält, wurde festgenommen.

Wenig später nahmen die Fahnder am Seebacherplatz einen mutmasslichen Abnehmer, einen 31-jährigen Schweizer, fest. Er trug 25 Gramm Heroin und eine geringe Menge Kokain bei sich und gab zu, in den vergangenen Monaten beim Festgenommenen regelmässig Betäubungsmittel bezogen zu haben. Im Anschluss an die polizeiliche Befragung wurde er auf freien Fuss gesetzt.

Der verhaftete Serbe wird nach der polizeilichen Sachbearbeitung der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt.


Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Esther Surber

Zurück zu Medienmitteilungen