Weiningen: Eine Verletzte bei Verkehrsunfall

15.04.2012 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ist am Samstagabend (14.4.2012) in Weiningen eine Frau verletzt worden. Ein Fahrzeug wurde total zerstört.

Um 20 Uhr 25 fuhren eine 47-jährige Frau und ein 45-jähriger Lenker mit ihren Autos auf der Umfahrungsstrasse Richtung Weiningen. Beim Anschluss A1 Nordring benutzten sie die Linksabbiegespur, um auf den Nordring zu gelangen. Gleichzeitig befuhr ein 31-jähriger Autofahrer die Umfahrungsstrasse in der Gegenrichtung. Im Kreuzungsbereich kollidierte er heftig mit dem Wagen der Frau. Dieser wurde abgetrieben, touchierte den Wagen des 45-Jährigen und prallte danach gegen einen Kandelaber. Mit mittelschweren Verletzungen wurde die Verunfallte mit einer Ambulanz ins Spital gefahren. Die Umfahrungsstrasse musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr Unter-/Oberengstringen umgeleitet werden.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Stefan Oberlin

Zurück zu Medienmitteilungen