Uerzlikon: Ein Verletzter nach Selbstunfall

26.04.2012 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Bei einem Selbstunfall ist am Mittwochabend (25.4.2012) in Uerzlikon der Automobilist schwer verletzt worden.

Der 23-Jährige befuhr kurz vor 20.00 Uhr die Uerzlikerstrasse Richtung Kappel am Albis. In einer langgezogenen Linkskurve geriet der Personenwagen aus unbekannten Gründen rechts von der Strasse ab, querte eine Grünfläche sowie den parallel verlaufenden Radstreifen und prallte am Waldrand heftig in einen Baum. Der Lenker, der sich alleine im Auto befand, musste schwer verletzt mit der Ambulanz ins Spital gefahren werden. Es wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Am Fahrzeug entstand grosser Sachschaden; es wurde sichergestellt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Uerzlikerstrasse während rund zwei Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr Oberamt signalisierte eine Umleitung.


Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Esther Surber

Zurück zu Medienmitteilungen