Adliswil: Diensthund stellt Einbrecher

26.04.2012 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Die Kantonspolizei Zürich hat am frühen Donnerstagmorgen (26.4.2012) in Adliswil mit Hilfe eines Diensthundes einen Einbrecher verhaftet.

Kurz vor 03.00 Uhr meldete eine Anwohnerin der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich, dass sie Einbruchgeräusche aus der Nachbarschaft höre. Mehrere Patrouillen rückten sofort aus und umstellten ein Restaurant, an dem ein aufgebrochenes Fenster offenstand. Ein Hundeführer durchsuchte mit seinem Diensthund die Liegenschaft. In einem der Räume stellte der Schäferrüde 'Corro vom Joseboden' den Einbrecher. Dieser liess sich von den Polizisten widerstandslos festnehmen.

Beim Verhafteten handelt es sich um einen 23-jährigen Marokkaner. Der abgewiesene Asylbewerber ist der Polizei unter mehreren Aliasnamen bereits bekannt. Er wird der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Werner Schaub

Zurück zu Medienmitteilungen