Flughafen Zürich: Über 65 Kilogramm Drogen sichergestellt / Quartalsbericht

22.04.2013 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

In partnerschaftlicher Zusammenarbeit ist es Zoll und Kantonspolizei gelungen, im ersten Quartal 2013 bei 15 Aufgriffen insgesamt 28.3 Kilogramm Kokain und 37.3 Kilogramm Khat sicherzustellen. In der Vergleichsperiode des Vorjahres waren es rund 20 Kilogramm Kokain und 70 Kilogramm Khat gewesen.

Gesamtsicherstellungen im Jahr 2012 (in Kilogramm):
Kokain 80, Heroin 27, Methamphetamin 15‘600 Tabletten, Khat 70

Transportverstecke im ersten Quartal 2013:
Viermal führten die Transporteure Kokain in Form von gepressten Fingerlingen im Körper mit. Bei vier Drogenkurieren wurde das Rauschgift lose im Gepäck oder in Lebensmittelverpackungen entdeckt. Drei Schmuggler befestigten das Betäubungsmittel am Körper. In zwei Fällen wurden die Drogen im Gepäck eingebaut und je einmal wurde versucht das Rauschgift verflüssigt oder eingewaschen in Kleider in die Schweiz einzuführen.

Bei den im ersten Quartal verhafteten Personen handelt es sich um 13 Männer und 2 Frauen im Alter von 21 bis 56 Jahren. Die Verhafteten stammen aus insgesamt 10 Nationen (Brasilien 3; Griechenland 2; Nigeria 2; Portugal 2; Bulgarien 1; Deutschland 1; Litauen 1; Surinam 1; Türkei 1 und Schweiz 1).

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Daniel Schnyder

Zurück zu Medienmitteilungen