Bezirk Bülach: Vier Verhaftungen bei Kontrollen in Lokalen

23.08.2013 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Die Kantonspolizei Zürich hat am Donnerstagabend (22.8.2013) in Glattbrugg und in Wallisellen bei Kontrollen in Lokalen drei Männer und eine Frau festgenommen, die sich illegal in der Schweiz aufhalten; die Frau arbeitete zudem ohne gültige Arbeitsbewilligung.

Fahnder überprüften anlässlich Kontrollen in Glattbrugg mehrere Personen in drei Bars. Zwei Männer und eine Frau im Alter zwischen 22 und 48 Jahren aus dem Kosovo, Albanien und Bulgarien wurden festgenommen; sie weilen illegal in der Schweiz. Die Frau arbeitete ohne Arbeitsbewilligung.

In Wallisellen wurde ein Club kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass sich ein 39-jähriger Albaner trotz bestehender Einreisesperre in der Schweiz aufhält. Bei der Kontrolle wurde der Drogenhund ‚Twilight Star’s Sugar Hill‘, genannt Sugar, eingesetzt. Dieser bezeichnete einen vor dem Club parkierten Personenwagen. Die Polizisten fanden im Fahrzeug rund 500 Gramm Heroin und ein Kilogramm Streckmittel. Weitere Ermittlungen sind im Gange.

Die Festgenommenen wurden nach der polizeilichen Befragung der zuständigen Staatsanwaltschaft und später zur Prüfung fremdenpolizeilicher Massnahmen dem Migrationsamt zugeführt. Der Arbeitgeber wird wegen Verstosses gegen das Ausländerrecht zur Anzeige gebracht.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Marc Besson

Zurück zu Medienmitteilungen