Weiningen: Strolchenfahrt mit Baustellenfahrzeugen - Zeugenaufruf

20.03.2017 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Flurschaden

Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag (19.3.2017) in Weiningen Fahrzeuge von Baustellen entwendet und bei anschliessenden Strolchenfahrten teilweise grosse Schäden angerichtet.

Kurz nach Mitternacht entwendeten Unbekannte auf einer Baustelle ein Fahrzeug, einen sogenannten Dumper mit Kippmulde. Sie fuhren mit dem blauen Gefährt bis zu einer anderen Baustelle in Weiningen, wo sie dieses abstellten. Für die Rückfahrt an den Ausgangspunkt stahlen sie einen gelben Dumper. Auf ihren Strolchenfahrten verursachten die Täter mehrere Sach- und Flurschäden, welche auf mehrere hundert Franken geschätzt werden. So beschädigten sie unter anderem eine Sitzbank, einen Robidog-Behälter sowie einen Hochsitz.

Zeugenaufruf: Personen, welche Angaben zu den Fahrten oder zu weiteren Sachbeschädigungen machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Urdorf, Telefon 044 247 64 64, in Verbindung zu setzen.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Marc Besson

Downloadbilder nur mit Quellenangabe KAPO Zürich verwenden

Zurück zu Medienmitteilungen