Hütten: Brand einer Scheune

15.04.2017 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Brand Scheune Hütten

Ein Sachschaden von über hunderttausend Franken ist am frühen Samstagmorgen (15.04.2017) in Hütten beim Brand einer Scheune entstanden. Verletzt wurde niemand.

Kurz nach 03:00 Uhr ging die Meldung ein, dass eine Scheune in Brand geraten sei. Ein Grossaufgebot der Feuerwehren Schönenberg - Hütten und Horgen bekämpfte den Vollbrand des Schopfes. Trotz des raschen Einsatzes der Löschkräfte konnte die Scheune und deren Inhalt, landwirtschaftliche Maschinen und Werkzeuge, nicht gerettet werden. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt. Verletzt wurde niemand, vorsorglich stand auch ein Team mit Ambulanzfahrzeug im Einsatz.

Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Der Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Ralph Hirt

Zurück zu Medienmitteilungen