Egg: Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Zeugenaufruf

19.05.2017 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Unfallstelle

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Personenwagen ist am Donnerstagnachmittag (18.5.2017) in Esslingen (Gemeinde Egg) ein Kind schwer verletzt worden.

Eine 88-jährige Frau fuhr kurz vor 15.30 Uhr mit ihrem Personenwagen in Esslingen auf der Forchstrasse Richtung Egg. Auf der Höhe des Bahnhofes kam es aus derzeit unbekannten Gründen zur Kollision mit einem 11-jährigen Mädchen, welches beim Fussgängerstreifen mit ihrem Fahrrad von rechts herkommend die Strasse überqueren wollte. Das Kind erlitt schwere Beinverletzungen und musste mit einem Rettungswagen des Rettungsdienstes Uster ins Spital gebracht werden. Wegen des Unfalles musste die Forchstrasse für rund zwei Stunden gesperrt werden; die Feuerwehr Egg signalisierte eine Umleitung.

Zeugenaufruf:
Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Telefon 044 938 30 10, in Verbindung zu setzen.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Marc Besson

Downloadbild nur mit Quellenangabe KAPO Zürich verwenden

Zurück zu Medienmitteilungen