Bonstetten: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

28.09.2017 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Unfallendlage der beteiligten Fahrzeuge

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Personenwagen sind am Mittwochabend (27.09.2017) in Bonstetten beide Fahrzeuglenker schwer verletzt worden.

Kurz nach 18:30 Uhr fuhr ein 21-jähriger Mann mit seinem Motorrad auf der Zürcherstrasse von Hedingen Richtung Birmensdorf. In einer langgezogenen Rechtskurve geriet er aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er seitlich/frontal mit dem entgegen kommenden Personenwagen eines 40 Jahre alten Mannes. Beide Fahrzeuglenker wurden schwer verletzt und wurden mit einem Rettungshelikopter der Alpine Air Ambulance und einem Rettungswagen in Spitäler gebracht.
Wegen des Unfalls musste der Verkehr durch die Feuerwehr Unteramt während ungefähr vier Stunden umgeleitet werden.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Ralph Hirt
 

Zurück zu Medienmitteilungen