Dägerlen: Vermisstmeldung - revoziert

07.10.2017 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Vermisst wird seit Samstagmittag, 7. Oktober 2017 ein Mann.
 

Der Vermisste verliess seinen Wohnort im Verlaufe des Vormittags mit seinem Personenwagen ohne Angaben zu seinem Ziel zu machen. Das Fahrzeug wurde im Verlaufe des Nachmittags beim Bahnhof Seuzach gefunden. Der Mann wird seither vermisst. Er ist auf lebenswichtige Medikamente
angewiesen.

Signalement: Der Gesuchte ist zirka 175 Zentimeter gross und von kräftiger Statur. Er ist mit einer schwarzen Jeanshose, einem schwarzen T-Shirt, einer schwarzen Lederjacke sowie mit braunen Wildlederschuhen bekleidet. Er hat eine Glatze und einen dunkelblonden Schnauz. Allenfalls zieht er sein linkes Beim Gehen auffällig nach.

Personen, die Angaben über den Aufenthalt des Vermissten machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

(Diese Medienmitteilung wurde am 7.10.2017 aus Gründendes Persönlichkeitsschutzes anonymisiert)

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Carmen Surber

Zurück zu Medienmitteilungen