Dübendorf und Kloten: Zwei Verhaftungen bei Grosskontrolle

14.11.2017 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Die Kantonspolizei Zürich hat am Montag (13.11.2017) im Rahmen der Aktion zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität eine Grosskontrolle in Dübendorf und Kloten durchgeführt. Dabei wurden zwei Personen verhaftet, mehrere Strafanzeigen geschrieben und Ordnungsbussen ausgestellt.

Anlässlich einer Polizeikontrolle wurden in Dübendorf und Kloten ab 12 Uhr während mehrerer Stunden Fahrzeuge angehalten und deren Insassen einer Kontrolle unterzogen. Dabei konnte in Wangen bei Dübendorf ein zur Verhaftung ausgeschriebener Rumäne gefasst werden. Der 31-jährige Mann wird einer Wiederhandlung gegen das Strassenverkehrsgesetzt beschuldigt. Zu einer weiteren Verhaftung kam es in Kloten. Bei dem Verhafteten handelt es sich um einen 31-jährigen Kosovaren, der des Fahrens unter Einfluss von Drogen bezichtigt wird. Bei den Kontrollen wurden zudem vier Ordnungsbussen ausgesprochen und zwei Strafanzeigen wegen Betäubungsmittel- beziehungsweise Verkehrsdelikte geschrieben.


Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Beat Jost
 

Zurück zu Medienmitteilungen