Bezirke Dietikon und Dielsdorf: Kontrollen durchgeführt und zwei Personen

06.12.2017 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstag (5.12.2017) im Rahmen der Aktion zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität in den beiden Bezirken Kontrollen durchgeführt und dabei eine Frau sowie einen Mann festgenommen.

In Regensdorf wurde am Nachmittag ein Fahrzeug angehalten und die beiden Insassen einer Kontrolle unterzogen. Da eine 41-jährige Brasilianerin über keinerlei gültige Ausweispapiere verfügte wurde sie festgenommen und in den Polizeiposten gebracht. In Birmensdorf wurde ein 35-jähriger Automobilist aus dem Kosovo angehalten. In seinem Fahrzeug wurde eine grössere Menge diverser Betäubungsmittel sichergestellt. Er wurde ebenfalls verhaftet.
Sie wurden der Staatsanwaltschaft Limmattal/Albis beziehungsweise dem Migrationsamt des Kantons Zürich zugeführt.

Wegen dem Lenken eines Personenwagens trotz Entzug des Führerausweises wird ein 73-jähriger Schweizer und wegen Fahren in nichtfahrfähigem Zustand ein 24-jähriger Mann aus den Niederlanden bei der Staatsanwaltschaft Limmattal/Albis angezeigt.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Carmen Surber
 

Zurück zu Medienmitteilungen