Rafz: Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt - Raser erwischt

13.02.2018 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstagmorgen (13.02.2018) in Rafz eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dabei wurden insgesamt zwei Personen zur Anzeige gebracht.

Verkehrspolizisten führten zwischen 09:30 und 12:00 Uhr an der Schaffhauserstrasse eine Geschwindigkeits-Kontrolle durch. In der 80er-Zone wurden diverse Verkehrsverletzungen festgestellt. Ein Lenker war mit 145km/h unterwegs. Gegen diesen wurde wegen qualifizierter grober Verkehrsverletzung bei der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland eine Strafuntersuchung eingeleitet. Sein Führerausweis wurde auf der Stelle abgenommen; sein Fahrzeug wurde von der Staatsanwaltschaft konfisziert. Ein weiterer Lenker passierte die Messstelle mit 102 km/h. Er wird sich vor dem Statthalteramt verantworten müssen. Diverse weitere, kleinere Geschwindigkeitsübertretungen, konnten im Ordnungsbussenverfahren erledigt werden.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Ralph Hirt

Zurück zu Medienmitteilungen