Dielsdorf: Motorradfahrer leicht verletzt - Zeugenaufruf

15.05.2018 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Ein unbekannter Fahrzeuglenker hat am Dienstagmorgen (15.5.2018) in Dielsdorf einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem sich ein Motorradlenker leicht verletzt hat. Der Automobilist setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Kurz nach 9:00 Uhr fuhr ein 59-jähriger Mann mit seinem Motorrad auf der Gumpenwiesenstrasse Richtung Schwenkelbergstrasse. Gemäss ersten Erkenntnissen soll ein Personenwagen aus der nicht vortrittsberechtigten Geerenstrasse, ohne anzuhalten, in die Gumpenwiesenstrasse eingebogen sein. Um einen Zusammenprall mit dem Auto zu verhindern, musste der Motorradfahrer stark abbremsen und kam dabei zu Fall. Der schwarze Kleinwagen hätte sich anschliessend von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den gestürzten Zweiradfahrer gekümmert zu haben. Der 59-Jährige musste zur Kontrolle mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht.

Zeugenaufruf:
Personen, welche Angaben zum Unfallhergang sowie zum schwarzen Kleinfahrzeug mit Schweizer Kontrollschildern machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Bülach, Telefon 044 863 41 00, in Verbindung zu setzen.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Marc Besson

Zurück zu Medienmitteilungen