Rümlang: Sieben Verhaftungen bei Clubkontrolle

17.05.2018 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Die Kantonspolizei Zürich hat in Zusammenarbeit mit der Kommunalpolizei RONN am Mittwochabend (16.5.2018) in Rümlang bei einer Clubkontrolle fünf Frauen, die ohne entsprechende Bewilligung einer Arbeit nachgegangen sind, den Betreiber sowie einen Gast verhaftet.

Um 22:30 Uhr kontrollierten die Polizisten den Club. Dabei stellten sie fest, dass fünf albanische Animierdamen über keine entsprechende Arbeitsbewilligung verfügten. Die Frauen im Alter zwischen 20 und 27 Jahren wurden verhaftet und der Staatsanwaltschaft Winterthur / Unterland zugeführt. Der Clubbetreiber, ein 41-jähriger Schweizer, wurde ebenfalls verhaftet. Ein 20-jähriger Mazedonier führte keine Ausweisdokumente mit sich, weshalb er vorübergehend festgenommen und nach der Identitätsfeststellung wieder entlassen wurde.

Die festgenommenen Damen und der Arbeitgeber müssen sich vor der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland verantworten. Im Anschluss an das Strafverfahren werden die fünf Frauen dem Migrationsamt zur Prüfung von fremdenpolizeilichen Massnahmen zugeführt.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Marc Besson

Zurück zu Medienmitteilungen