Schlieren: Mann durch Stromschlag gestorben

13.07.2018 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Bei einem Arbeitsunfall in Schlieren ist am späten Freitagvormittag (13.7.2018) ein 49-jähriger Mann ums Leben gekommen.

Kurz vor 12 Uhr überprüfte der Arbeiter in der Werkhalle einer Anlagebaufirma eine Maschine. Aus noch ungeklärten Gründen erhielt er dabei einen Stromschlag. Trotz sofort eingeleiteter Reanimation verstarb der Mann noch auf der Unfallstelle. Die Ursache des Unfalls wird durch die Kantonspolizei Zürich und die zuständige Staatsanwaltschaft Limmattal/Albis untersucht.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Schlieren, ein Rettungsteam des Limmattalspitals sowie Spezialisten des Starkstrominspektorats und des Forensischen Instituts Zürich im Einsatz.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Rebecca Tilen

Zurück zu Medienmitteilungen