Sicherheitsbeauftragte der Flughafenpolizei (SBF)

Anforderungen

Für die Aufgabe als SBF suchen wir Frauen und Männer, die erstens über gute Umgangsformen verfügen und zweitens während längerer Zeit konzentriert arbeiten können. Drittens sollte es Ihnen nichts ausmachen, auch an Wochenenden und Feiertagen Früh- oder Spätdienst zu leisten.

Sie können Ihr Arbeitspensum zwischen 30 und 80 Stellenprozent frei wählen und die Arbeitszeiten weitgehend selbst bestimmen.
Wir bezahlen Sie im Stundenlohn und offerieren attraktive Sozialleistungen. Dazu kommen Zulagen für Nacht-, Wochenend- und Feiertagsarbeit sowie vergünstigte Verpflegung und andere Vorzüge.

Anstellungsbedingungen für Sicherheitsbeauftragte der Flughafenpolizei:

  • Nationalität: Schweizer Bürgerrecht.
  • Sprachen: gute Deutschkenntnisse, Englisch mündlich, weitere Fremdsprachen von Vorteil.
  • Gesundheit: körperliche Belastbarkeit; einwandfreies Hör- und Farbwahrnehmungsvermögen; gutes räumliches Denk- und visuelles Unterscheidungsvermögen.
  • Leumund: tadelloser Leumund.
  • Alter: 20 bis 54 Jahre.
  • Berufsbildung: anerkannte berufliche Grundbildung (EBA, EFZ, Matura oder gleichwertige Ausbildung)