Sicherheitsassistenz Polizeigefängnis

Sicherheitsassistenz Polizeigefängnis

Pro Jahr werden auf dem Gebiet des Kantons Zürich rund 10'000 Personen verhaftet. Jede dieser Festnahmen führt als erstes ins Polizeigefängnis der Kantonspolizei auf dem Kasernenareal in Zürich. Dort werden die Festgenommenen registriert und dem Haftrichter vorgeführt; je nach Entscheid werden sie inhaftiert und müssen in ein Untersuchungsgefängnis überführt werden. Das Polizeigefängnis untersteht der Sicherheitspolizei und bildet dort eine eigene Abteilung.

Die Arbeit bei der Polizeigefängnisabteilung stellt hohe Anforderungen an Ihre psychische Stabilität, denn Sie haben es mit Menschen zu tun, die soeben ihre Freiheit verloren haben. Reizt Sie diese Herausforderung? Dann bereiten wir Sie mit einer 12-wöchigen Grundausbildung auf Ihre Aufgabe vor.

Sie werden im Rotationsprinzip in den drei Arbeitsbereichen der Sicherheitsassistenz eingesetzt, also in der Haftkoordination, im Transport- und im Gefängnisdienst.

Mehr zum Thema