Sicherheitsassistenz Polizeigefängnis

Anforderungen

Die Arbeit bei der Gefängnisabteilung der Kantonspolizei Zürich erfordert hohe psychische Belastbarkeit und physische Stabilität. Verlangt werden Ausgeglichenheit, Selbstbeherrschung, innere Ruhe und die Fähigkeit, mit Menschen aus den unterschiedlichsten Kulturen umgehen zu können. Sie sind je nach Dienst bewaffnet und arbeiten auch nachts und am Wochenende.


Anstellungsbedingungen für die Sicherheitsassistenz der Polizeigefängnisabteilung und grenzpolizeiliche Massnahmen:

  • Nationalität: Schweizer Bürgerrecht.
  • Sprachen: Schweizerdeutsch mündlich, Fremdsprachen von Vorteil.
  • Berufsbildung: anerkannter Berufsabschluss SBFI/BIGA oder gleichwertige Ausbildung.
  • Leumund: tadelloser Leumund.
  • Zeugnisse: Schul- und Berufszeugnisse sowie Referenzen.
  • Gesundheit: gute Fitness.
  • Alter: 25 bis 44 Jahre.
  • Grösse: Männer ab ca. 170 cm, Frauen ab ca. 160 cm.
  • Führerschein: Kategorie B (Handschaltung).