Unsere Kampagnen

Sicherheit zur Reisezeit

Ihre Polizei ist für Sie da.

Endlich Ferien. Damit diese auch erholsam werden, sollten Reisende einige Tipps berücksichtigen.

Sichere Ferien beginnen zu Hause
Hinterlassen Sie keinen Hinweis auf eine längere Abwesenheit. Lassen Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus durch Freunde, Bekannte oder Nachbarn bewohnt erscheinen.
Wenn Sie niemanden haben, der Ihr Haus oder Ihre Wohnung hütet, sollten Sie
Die Post zurückbehalten lassen
• Zeitschriftenabonnemente für Reisezeitraum unterbrechen
• Zeitschaltuhren für Innenbeleuchtung, Radio oder TV installieren

Unmittelbar vor der Reise
• Wertsachen, Dokumente in Tresor oder einem Bankschliessfach deponieren
• Fenster, Garage, Keller, Dachfenster und Balkontüre schliessen und sichern
• Gartentor abschliessen, Gartentor verriegeln, Gartenzubehör wegschliessen
• Lichtschächte und Storen sichern
• Automatische Garagentoröffnung ausschalten

Beim Verlassen des Hauses
Schliessen Sie beim Verlassen Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses immer zweifach ab. Schliessen Sie Fenster, Balkon- und Terrassentüren. Lassen Sie Fenster niemals gekippt, denn gekippte Fenster sind offene Fenster.
Bedenken Sie: Ihre Mitteilung auf dem Anrufbeantworter oder eine Reiseankündigung auf Internetportalen ist für ausspähende Einbrecher ein sicheres Zeichen und signalisiert: „Hier ist niemand zu Hause!“

Weitere Informationen zum Thema Einbruchschutz

Unsere Präventions-Spezialisten beraten Sie gerne.