Jugend & Gesetz

Wir Menschen werden schon früh mit "Gesetzen" und "Weisungen" konfrontiert. Kurz nach der Geburt heisst es schon "Du darfst dies oder jenes nicht tun". Bald schon heisst es aber "tu dies oder tu jenes". Wenn wir es nicht tun, hat dies auf die eine oder andere Art sicher Folgen. In diesem frühen Stadium sind es natürlich eher familiäre Sanktionen. Solche Gesetze und Weisungen gibt es auch im öffentlichen Raum. Nur sind diese von Parlamenten und Regierungen erlassen. Erhalten somit einen offiziellen Charakter. Damit unsere Gesellschaft in menschenwürdiger Weise funktionieren kann, müssen wir uns an diese Gesetze und Weisungen halten.

Jugendliche sind sich zum grossen Teil sehr wohl bewusst, dass für sehr viele Verhaltensweisen auch entsprechende Verbote ausgesprochen wurden, auch wenn sie diese Gesetzesartikel noch nie gelesen haben. Eine Nichtbeachtung muss nicht immer vorsätzlich sein. Die persönliche Entwicklung, das soziale Umfeld und vielfach der Gruppendruck haben grossen Einfluss auf dieses Verhalten.

Hier möchten wir näher auf diese Gesetze eingehen.