Jugend & Gesetz

Rechte und Pflichten

Rechte

Die Freiheit jedes Einzelnen geht so weit, bis sie die Freiheit eines anderen einschränkt.

Jeder Mensch hat das Recht auf persönliche Freiheit, Eigentum und ungehinderte Meinungsäusserung. Das sind nur drei von vielen Grundrechten. Im Alltag stellen wir schnell fest, dass diese Freiheit nicht grenzenlos ist. Ueberall dort, wo die Freiheit eines anderen Menschen beeinträchtigt wird, können Probleme und Konflikte entstehen. Deshalb brauchen wir für alle gültige Regeln und Gesetze, die das Zusammenleben ganz grundsätzlich regeln.

Die wichtigsten Grundrechte sind:

  • Recht auf Menschenwürde
  • Rechtsgleichheit
  • Recht auf Leben und persönliche Freiheit
  • Recht auf Hilfe
  • Schutz der Privatsphäre
  • Glaubensfreiheit
  • Meinungsfreiheit
  • Recht auf Eigentum

Pflichten

Verhalte Dich anderen Lebewesen gegenüber so, wie du selber behandelt werden möchtest.

Du hast viele Rechte, aber auch Pflichten. Vorschriften und Gesetze machen nur Sinn, wenn sie von allen eingehalten werden. Du hast die Pflicht, Deinem Alter entsprechend, Menschen in einer Notlage zu helfen und Dich anderen Leuten gegenüber verantwortungsvoll zu benehmen. Vielleicht wirst Du sogar einmal dazu verpflichtet, Militärdienst zu leisten. Sicher wirst Du als Erwachsener Steuern zahlen müssen.

Mit Deinem Verhalten bist du ein Vorbild für andere.

Was ist überhaupt strafbar?
In der Regel kannst Du Dich dann strafbar verhalten, wenn Du etwas tust oder unterlässt, was eine andere Person körperlich verletzt, sie in der sexuellen Selbstbestimmung beeinträchtigt, seelisch schmerzt und/oder am Vermögen oder Eigentum schädigt.

Es gilt der Grundsatz:
"Keine Strafe ohne Gesetz" und
"Unwissenheit schützt vor Strafe nicht"