Betrug

Jährlich gehen in der Schweiz Millionen von Franken an Anlagebetrüger verloren. Das Muster bei den Betrugsfällen ist dabei im Ansatz immer dasselbe: Das Opfer gibt Geld gegen das Versprechen hoher Gewinne bei einer bestimmten Geldanlage.

Anlagebetrüger arbeiten mit Fonds, Aktien, Rohstoffen, Optionen, Devisen, Grundstücken etc. Oft er-schleichen sich die Betrüger einen überstürzten Entscheid des Opfers, indem sie etwa geltend machen, dass gewisse Geschäfte oder finanzielle Vorteile nur innerhalb einer bestimmten Frist erhältlich sind. Lassen Sie sich deshalb bei Ihrem Entscheid über eine Geldanlage nicht unter Druck setzen und fassen Sie Ihren Entschluss in aller Ruhe.

Auf www.stoppbetrug.ch finden Sie nützliche Hinweise, wie Sie sich effektiv gegen Betrügereien schützen können.