Kinder- und Jugendinstruktion

Oberstes Ziel der Kinder- und Jugendinstruktion ist es, Unfälle - insbesondere solche mit Kindern - zu vermeiden. Dafür stehen uns 16 Kinder- und Jugendinstruktoren zur Verfügung.

Das Vermitteln der elementarsten Verhaltensregeln und der nötigen Erfahrung ist primär Sache der Eltern. Die Kinder- und Jugendinstruktoren der Kantonspolizei Zürich besuchen alle Kinder unserer Vertragsgemeinden vom Kindergarten bis zur 9. Klasse. Nach Abschluss der Volksschule begegnen die Jugendlichen dem Instruktor teilweise wieder in den Berufsschulen. Erwachsene, bis ins Seniorenalter, treffen uns wieder anlässlich von Verkehrssicherheitsreferaten an.

Kinder- und Jugendinstruktoren der Kantonspolizei Zürich sind erfahrene Polizeifunktionäre, welche unter anderem an der Hochschule für angewandte Psychologie in Zürich eine Spezialausbildung zum Fachlehrer für Verkehr absolvieren. Mit dem erworbenen Fachwissen stehen sie täglich im Einsatz zur Vermeidung von Verkehrsunfällen.