Glattpark (Opfikon): Fussgänger von Tram erfasst - Zeugenaufruf

24.07.2015 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Bei einem Verkehrsunfall im Glattpark, Gemeindegebiet Opfikon, hat sich ein Fussgänger am Freitagnachmittag (24.7.2015) schwerste Verletzungen zugezogen.

Um circa 15.30 Uhr fuhr ein Tram der Linie 10 in Richtung Flughafen Zürich. Zur gleichen Zeit beabsichtigte ein 45-jähriger Mann auf Höhe Thurgauerstrasse 105 die Geleise zu überqueren. Trotz der sofort eingeleiteten Notbremsung durch den Wagenführer, kam es zu einer frontalen Kollision. Dabei zog sich der Mann schwerste Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch ein Ambulanzteam von Schutz&Rettung wurde der Mann ins Spital gefahren. Eine Trampassagierin musste vorsorglich zur Kontrolle ins Spital begleitet werden.

Die Unfallursache ist zurzeit unklar und wird durch Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich (FOR) und der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland, Zweigstelle Flughafen, untersucht.

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrszug Bülach, Telefon 044 863 41 00, in Verbindung zu setzen.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Daniel Schnyder

Zurück zu Medienmitteilungen