Zürich 8: Tötungsdelikt - Fahndung nach mutmasslichem Mittäter – revoziert am 25.1.2017

06.07.2016 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Am Donnerstag, 30. Juni 2016, wurde in Zürich ein Mann durch eine unbekannte Täterschaft getötet. Mittels Zeugenaufruf vom 2. Juli 2016 wurde die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Fahndung nach dem mutmasslichen Mittäter, dem 23-jährigen Tobias Kuster, gebeten (siehe Medienmitteilung vom 2. Juli 2016).

Seit dem Gewaltverbrechen hat die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft IV umfangreiche Ermittlungen in dieser Sache getätigt. Ebenso wird den zahlreich eingegangenen Hinweisen aus der Bevölkerung nachgegangen.

Bis zum heutigen Zeitpunkt konnte Tobias Kuster, welcher dringend verdächtigt wird mit der Tat in Verbindung zu stehen, nicht gefasst werden.
Die Kantonspolizei Zürich setzt nun eine Belohnung von bis zu 10‘000 Franken für Hinweise aus, die zur Klärung der Straftat führen.

Personen, welche Angaben zur Tat und/oder über den Aufenthaltsort des Gesuchten machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon
044 247 22 11, zu melden.

Ein Fahndungsbild des gesuchten Tobias Kuster ist auf der Website der Kantonspolizei Zürich www.kapo.zh.ch abrufbar.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Carmen Surber

Zurück zu Medienmitteilungen