Zürich: Mutmassliche Betäubungsmittelhändler festgenommen

20.03.2018 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Die Kantonspolizei Zürich hat am Montagnachmittag (19.3.2018) in Zürich vier mutmassliche Betäubungsmittelhändler festgenommen sowie Marihuana und Bargeld sichergestellt.

Fahnder der Kantonspolizei Zürich hielten im Kreis 1 einen Personenwagen an und kontrollierten die vier Insassen. Zwei der Männer führten Marihuana mit sich. Zudem kamen bei einem Mitfahrer mehrere hundert Franken Bargeld zum Vorschein. Bei den anschliessend durchgeführten Hausdurchsuchungen stiessen die Polizisten auf rund zweieinhalb Kilogramm Marihuana und nochmals mehrere hundert Franken Bargeld.

Wegen des Verdachts der Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden die zwei Schweizer, ein Bosnier sowie ein Kroate im Alter zwischen 25 und 32 Jahren der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Carmen Surber

Zurück zu Medienmitteilungen