Fällanden: Lastwagen mit Kranaufbau gekippt

06.04.2018 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Bei einem Arbeitsunfall ist am Freitagmittag (6.4.2018) in Fällanden ein Lastwagen mit Kranaufbau gekippt und hat einen Sachschaden von mehreren zehntausend Franken verursacht. Es wurde niemand verletzt.

Gegen 11 Uhr wurde mit einem Lastwagen mit Kranaufbau Kunststoffgranulat abgeladen. Aus bisher nicht bekannten Gründen kippte das Fahrzeug daraufhin auf die linke Seite. Der Ausleger touchierte einen Balkon eines Mehrfamilienhauses und prallte auf den Boden. An der Liegenschaft sowie am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Verletzt wurde niemand.

Die genaue Unfallursache ist zurzeit nicht geklärt und wird durch die Kantonspolizei Zürich, das Forensische Institut Zürich FOR sowie die Staatsanwaltschaft untersucht.

Während den Bergungsarbeiten musste die wenig befahrene Bergstrasse durch die Feuerwehr Fällanden gesperrt werden.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Florian Frei

Bilddownload nur mit Quallenangabe Kapo ZH

Zurück zu Medienmitteilungen