Dübendorf: Mutmasslicher Online-Betrüger gefasst

25.05.2018 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Fahnder der Kantonspolizei Zürich haben am Donnerstagabend (24.05.2018) in Dübendorf einen mutmasslichen Online-Betrüger verhaftet und gefälschte Markenartikel im Wert von mehreren tausend Franken sowie Bargeld sichergestellt.

Gestützt auf Hinweise, wonach ein Mann online Markenartikel unter Wert verkauft, nahm die Kantonspolizei Zürich entsprechende Ermittlungen auf. Am Donnerstag, kurz vor 21.30 Uhr konnten Fahnder in Dübendorf den Verkauf von einem Paar Schuhen beobachten. Der Verkäufer wurde kontrolliert und vorläufig festgenommen. In Zusammenarbeit mit der Zollfahndung wurde anschliessend in einer Garage sein Kleiderlager durchsucht. Dabei kamen Fälschungen diverser Luxusmarken im Wert von mehreren tausend Franken zum Vorschein. Bei der Durchsuchung seines Wohnortes wurden zudem 18‘000 Franken Bargeld sichergestellt.
Nach den polizeilichen Befragungen wurde der im Bezirk Uster wohnhafte, 33-jährige Türke, zuhanden der Staatsanwaltschaft See-Oberland in Arrest gesetzt.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Ralph Hirt
 

Zurück zu Medienmitteilungen