Fahndungsauftrag: Entweichung aus Klinik

07.06.2018 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Am Mittwochnachmittag (6.6.2018) ist aus einer Klinik in Winterthur ein Insasse entwichen.  Die Staatsanwaltschaft Appenzell führt gegen diesen Mann eine Strafuntersuchung wegen schwerer Körperverletzung. Die sofort eingeleitete Fahndung nach ihm blieb bisher erfolglos.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum Gesuchten oder dem Aufenthaltsort machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, oder mit jeder anderen Polizeistelle in Verbindung zu setzen.

Beim Antreffen des Gesuchten ist Vorsicht walten zu lassen, er ist als gewalttätig bekannt.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Stefan Oberlin

Diese Medienmitteilung wurde am 14. Juni 2018 aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes anonymisiert.

Zurück zu Medienmitteilungen