Opfikon: Auseinandersetzung fordert Verletzte - Zeugenaufruf

05.07.2018 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen ist am frühen Sonntagmorgen (24.6.2018) in Glattbrugg (Gemeinde Opfikon) ein Mann verletzt worden.

Kurz nach 2.30 Uhr kam es im Raucherbereich eines Restaurants/Clubs an der Schaffhauserstrasse zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurde ein Mann mit Füssen und Fäusten traktiert. Bis zum Eintreffen der ausgerückten Polizeipatrouillen verliess das Opfer die Räumlichkeiten. Insgesamt konnten vier mutmassliche Täter ermittelt und festgenommen werden. Es handelt sich dabei um vier Männer im Alter zwischen 25 und 56 Jahren aus Slowenien, dem Kosovo und der Schweiz.

Die genauen Hintergründe und das Motiv der Auseinandersetzung sind nicht geklärt und bilden Gegenstand der laufenden Ermittlungen, welche durch die Kantonspolizei Zürich in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft IV geführt werden.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum Tathergang oder zum Opfer machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Marc Besson

Zurück zu Medienmitteilungen