Gossau: Verkehrsunfall fordert Schwerverletzten

06.10.2018 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Unfallübersicht

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Lieferwagen und einem Motorrad ist am späten Freitagnachmittag (5.10.2018) in Gossau der Zweiradlenker schwer verletzt worden.

Kurz vor 17 Uhr fuhr ein 58-jähriger Mann mit seinem Lieferwagen aus einem parallel zum Aabach verlaufenden Feldweg auf die Leerütistrasse und wollte nach links in Richtung Oetwil am See abbiegen. Dabei kam es aus noch ungeklärten Gründen zu einer Kollision mit einem ebenfalls von links herannahenden Motorradfahrer. Der 18-jährige Zweiradlenker wurde beim Aufprall schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht werden. Die Leerütistrasse wurde wegen des Unfalls für rund drei Stunden gesperrt. Die Unfallursache wird nun von der Kantonspolizei Zürich und der Staatsanwaltschaft See/Oberland abgeklärt.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen ein Ambulanzteam sowie die Feuerwehr Gossau im Einsatz.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Rebecca Tilen

Zurück zu Medienmitteilungen