Marthalen: Ein Verletzter bei Verkehrsunfall – Zeugenaufruf

16.01.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

VU Marthalen

Bei einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Radfahrer in Marthalen ist am Dienstagabend (15.1.2019) der Zweiradlenker verletzt worden.

Kurz nach 18.00 Uhr fuhr ein 76-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Ruedelfingerstrasse Richtung Ruedelfingen. Bei der Einmündung Seebestrasse bog er nach links ab und kollidierte im Kreuzungsbereich mit einem 41-jährigen Velofahrer. Dieser war im Begriff von der Seebestrasse nach links in die Ruedelfingerstrasse einzubiegen. Der Zweiradfahrer erlitt beim Zusammenstoss unbekannte Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungsfahrzeug ins Spital gefahren. Der genaue Unfallhergang ist zurzeit ungeklärt und Gegenstand von weiteren Ermittlungen.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben um Unfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur, Telefon 052 208 17 00, in Verbindung zu setzen.


Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Stefan Oberlin
 

Zurück zu Medienmitteilungen