Oberrieden: Mutmassliche Taschendiebe festgenommen

01.02.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Die Kantonspolizei Zürich hat am Mittwochnachmittag (30.01.2019) in Oberrieden bei einer Kontrolle zwei mutmassliche Taschendiebe verhaftet.

Anlässlich einer Kontrolle zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität hielten Polizisten gegen 15.30 Uhr einen Personenwagen mit deutschen Kontrollschildern an. Bei der Überprüfung des Lenkers sowie seines Beifahrers entstand der Verdacht, dass es sich um mutmassliche Taschendiebe handeln könnte. Sie wurden vorläufig festgenommen und für weitere Abklärungen auf eine Polizeistation gebracht.

Weitere polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass es sich um mutmassliche Taschendiebe handelt. Die beiden Männer, ein 46-jähriger sowie ein 26-jähriger Rumäne wurden der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Carmen Surber

Zurück zu Medienmitteilungen