Flughafen Zürich: Über 40 Kilogramm Drogen sichergestellt / Halbjahresbericht

02.02.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

In partnerschaftlicher Zusammenarbeit ist es der Kantonspolizei Zürich und der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) gelungen, im zweiten Halbjahr 2018 rund 15 kg Kokain, 3 kg Haschisch 50 Gramm Kratom und 22 kg Khat sicherzustellen.

Die Drogen wurden entweder lose im Reisegepäck, in doppelten Böden von Koffern und Taschen oder als sogenannte Bodypacker in Form von gepressten Fingerlingen im Körper mitgeführt.

Bei den im zweiten Halbjahr 2018 verhafteten Personen handelt es sich um elf Männer und zwei Frauen im Alter von 23 bis 65 Jahren. Die Verhafteten stammen aus Deutschland, der Dominikanischen Republik, Spanien, der Ukraine, Venezuela, Brasilien, Griechenland, Kanada, Nigeria und aus der Schweiz.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Ralph Hirt

Zurück zu Medienmitteilungen