Flughafen Zürich: Drogenkurierin verhaftet und Kokain sichergestellt

04.02.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Die Kantonspolizei Zürich hat am Freitag (1.2.2019) im Flughafen Zürich eine Drogenkurierin festgenommen. Die Frau führte rund zwei Kilogramm Kokain versteckt in ihrem Gepäck mit sich.

Die 50-jährige Brasilianerin reiste von Sao Paulo nach Zürich und beabsichtigte nach Malta weiter zu fliegen. Anlässlich einer Routinekontrolle ergab sich der Verdacht, dass es sich bei der Frau um eine Drogenkurierin handeln könnte. Bei der eingehenden Kontrolle ihres Gepäckes zeigte sich, dass die Reisende in ihrem Rucksack Kokain mit einem geschätzten Gesamtgewicht von rund zwei Kilogramm eingebaut hatte. Zur genauen Bestimmung wurde das Kokain dem Forensischen Institut Zürich (FOR) überbracht. Die Festgenommene wurde der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Marc Besson

Zurück zu Medienmitteilungen