Zollikon: Fussgängerin bei Verkehrsunfall verletzt - Zeugenaufruf

08.02.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Personenwagen hat am Donnerstagabend (7.2.2019) in Zollikon eine Fussgängerin leichte Verletzungen erlitten. Der Fahrzeuglenker entfernte sich von der Unfallstelle.

Eine 44-jährige Frau ging um zirka 21.50 Uhr über den Fussgängerstreifen bei der Kreuzung Alte Landstrasse/Zollikerstrasse. Als sich die Fussgängerin in der Mitte der Fahrbahn befand, kam es zur Kollision mit einem unbekannten Personenwagen. Die Frau wurde durch den Aufprall auf den Boden geschleudert, wobei sie sich leicht verletzte. Der Fahrzeuglenker entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die verletzte Dame zu kümmern.

Zeugenaufruf:
Personen, welche Angaben zum Ereignis machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Telefon 044 938 30 10, in Verbindung zu setzen.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Rebecca Tilen

Zurück zu Medienmitteilungen