Buchs: Kollision mit Fussgängerin - Zeugenaufruf

16.02.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

VU Buchs

Bei einer Kollision zwischen einer Fussgängerin und einem Personenwagen hat sich am Freitagmittag (15.2.2019) in Buchs eine Person Kopfverletzungen zugezogen.

Um 12.20 Uhr bog eine 54-jährige Autofahrerin mit ihrem Wagen von der Zürcherstrasse nach links in die Bahnhofstrasse ein. Dabei kollidierte sie mit einer 56-jährigen Fussgängerin, welche die Bahnhofstrasse auf dem Fussgängerstreifen überqueren wollte. Dabei zog sie sich Kopfverletzungen zu und musste mit einem Rettungsfahrzeug ins Spital gefahren werden.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrspolizeilicher Einsatzdienst, Telefon 044 247 38 70, in Verbindung zu setzen.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Stefan Oberlin

 

Zurück zu Medienmitteilungen