Dübendorf: Raub auf Poststelle – Nachtrag: mutmasslicher Täter verhaftet

21.02.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Ein bewaffneter Mann hat am Dienstagabend in Dübendorf in einer Poststelle zwei Angestellte bedroht und mehrere hundert Franken erbeutet (Siehe Medienmitteilung vom 20.2.2019). Aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung konnten der mutmassliche Täter und eine weitere verdächtige Person verhaftet werden.

Sowohl die Hinweise als auch die eigenen Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich führten die Fahnder an den Aufenthaltsort des mutmasslichen Täters, einem 33-jährigen Serben. Er logierte bei einem 34-jährigen Schweizer. Beide Männer wurden verhaftet und der Staatsanwaltschaft See/Oberland zugeführt. Ob der Schweizer am Raub tatbeteiligt war, wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft abgeklärt.
Einen Teil des erbeuteten Bargelds und die Tatwaffe konnten am Aufenthaltsort des Serben sichergestellt werden.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Ralph Hirt

Zurück zu Medienmitteilungen