Laufen-Uhwiesen: Zwei Verletzte nach Motorradunfall - Zeugenaufruf

03.03.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Unfallstelle

Bei einem Selbstunfall mit einem Motorrad haben am späten Samstagabend (2.3.2019) in Laufen-Uhwiesen zwei Männer mittelschwere bis schwere Verletzungen erlitten.

Kurz vor 23 Uhr fuhr ein 19-jähriger Mann zusammen mit einem 22-jährigen Soziusfahrer mit einem Motorrad auf der Lauferstrasse von Dachsen herkommend Richtung Flurlingen. In der Rechtskurve auf Höhe des Parkplatzes vom Schloss Laufen verlor der Fahrer die Herrschaft über sein Fahrzeug. Der Töff kam zu Fall und prallte heftig gegen einen Signalständer. Dabei erlitten der 19-Jährige und sein Mitfahrer, der keinen Helm trug, mittelschwere bis schwere Verletzungen. Sie mussten mit Rettungswagen ins Spital gebracht werden. Wegen des Unfalls musste die Lauferstrasse für rund drei Stunden gesperrt werden; die Feuerwehr Kohlfrist signalisierte eine Umleitung.

Zeugenaufruf:
Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur, Telefon 052 208 17 00, in Verbindung zu setzen.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Marc Besson

Downloadbild nur mit Quellenangabe KAPO Zürich verwenden

Zurück zu Medienmitteilungen