Horgen: Bank überfallen - Zeugenaufruf

30.05.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Ein Unbekannter hat am Mittwochnachmittag (29.5.2019) in Horgen eine Bankfiliale überfallen und dabei mehrere tausend Franken Bargeld erbeutet. Verletzt wurde niemand.

Gegen 15.15 Uhr betrat der Unbekannte eine Bankfiliale an der Zugerstrasse. Der mit einer Faustfeuerwaffe bewaffnete Täter bedrohte die anwesende Bankangestellte und forderte die Herausgabe von Bargeld. Mit einer Beute von mehreren tausend Franken verliess er die Bank und flüchtete zu Fuss in unbekannte Richtung.

Tätersignalement:
Zirka 20 - 30 Jahre alt, 170 - 175 Zentimeter gross, athletische Statur, dunkle Hosen, trug eine beige Kapuzenjacke mit dunkler Kapuze und Schulterbesatz sowie eine Schirmmütze in Tarnoptik. Der Mann hatte einen dunklen Rucksack bei sich.

Zeugenaufruf:
Personen, welche Angaben zum Vorfall, zum Täter oder seiner Flucht machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, zu melden.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Florian Frei
 

Zurück zu Medienmitteilungen