Embrach: Verletzte Frau nach Angriff - Nachtrag: Mutmassliche Täter ermittelt

31.03.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Bei einem tätlichen Angriff durch eine Gruppe Jugendlicher ist eine Frau am Samstagabend in Embrach mittelschwer verletzt worden (siehe unsere Medienmitteilung vom 31.3.2019). Die mutmasslichen Täter wurden inzwischen ermittelt.

Dank Hinweisen aus der Bevölkerung konnten die mutmasslichen Täter ermittelt werden. Es handelt sich dabei um zwei Frauen und drei Männer im Alter zwischen 16 und 17 Jahren. Die Hintergründe und das Motiv der Tat sind Gegenstand der laufenden Untersuchung, die durch Spezialisten der Kantonspolizei Zürich und der Jugendanwaltschaft des Kantons Zürich geführt werden.
Wir danken der Bevölkerung und den Medien für die wertvolle Unterstützung.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Ralph Hirt

Zurück zu Medienmitteilungen