Langnau am Albis: Raser gestoppt

08.04.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Die Kantonspolizei Zürich hat am Samstagabend (6.4.2019) in Langnau am Albis eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt und dabei einen Motorradlenker mit massiv überhöhter Geschwindigkeit angehalten.

Verkehrspolizisten führten im Innerortsbereich (50km/h) eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei wurde ein Motorradlenker mit einer Geschwindigkeit von 111 km/h gemessen. Dem
28-jährigen Italiener wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen. Wegen eines Raserdeliktes wird er bei der zuständigen Staatsanwaltschaft angezeigt. Sein Motorrad wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft einstweilen sichergestellt.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Kenneth Jones

Zurück zu Medienmitteilungen