Hombrechtikon: Motorradlenker bei Unfall verletzt - Zeugenaufruf

20.04.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Unfallübersichtsaufnahme

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad ist am Samstagabend (20.4.2019) in Hombrechtikon der Zweiradlenker verletzt worden.

Um 18 Uhr fuhr ein 38-jähriger Mann mit seinem Personenwagen auf der Oetwilerstrasse in Richtung Oetwil am See. Als er die Grüningerstrasse überqueren wollte, kollidierte er aus noch unbekannten Gründen mit einem auf der Grüningerstrasse in Richtung Grüningen fahrenden Motorrad. Der 53-jährige Zweiradlenker wurde bei der Kollision verletzt und musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden. Die Kreuzung Oetwiler-/Grüningerstrasse wurde wegen des Unfalls für mehrere Stunden gesperrt.

Die Unfallursache ist noch unklar und wird durch die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft See/Oberland untersucht.

Zeugenaufruf:
Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich,
Verkehrspolizeilicher Einsatzdienst, Telefon 044 247 38 70, zu melden.

Neben der Kantonspolizei Zürich waren die Feuerwehr Hombrechtikon, ein Rettungshelikopter der Rega sowie ein
Rettungsteam des Spitals Lachen im Einsatz.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Kenneth Jones

Zurück zu Medienmitteilungen