Zumikon: Wohnungsbrand

08.05.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Beim Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Zumikon ist in der Nacht auf Mittwoch (8.5.2019) ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Kurz nach 03.00 Uhr erwachte ein Bewohner und stellte Rauch in seinem Zimmer fest. Die Familie verliess unverletzt die Wohnung. Die alarmierte Feuerwehr Zumikon hatte den Brand rasch unter Kontrolle, jedoch entstand eine starke Rauchentwicklung, die abgezogen werden musste. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Die dreiköpfige Familie kam bei Bekannten unter. Die genaue Ursache des Feuers ist zurzeit nicht geklärt und wird durch Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht.


Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Stefan Oberlin
 

Zurück zu Medienmitteilungen