Zürich 3: Alle Personen des Gewaltverbrechens identifiziert - Nachtrag

01.06.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Am Freitagmorgen, 31. Mai 2019 kam es zu einem Gewaltverbrechen in Zürich 3 (siehe auch die gemeinsame Medienmitteilung der Staatsanwaltschaft l und der Stadtpolizei Zürich vom 31.5.2019). Die Identitäten von allen involvierten Personen haben nun ermittelt werden können.

Alle drei Personen waren im Kanton Zürich wohnhaft. Eine Frau war 38 Jahre alt und Bürgerin der Tschechischen Republik. Die jüngere Frau war 34-jährig und Staatsbürgerin der Schweiz. Der 60-jährige mutmassliche Täter war ebenfalls Schweizer.

Die Ermittlungen in diesem Fall wurden gestern Mittag von der Kantonspolizei Zürich übernommen und zusammen mit der Staatsanwaltschaft l für Gewaltverbrechen vorangetrieben.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Ralph Hirt
 

Zurück zu Medienmitteilungen