Pfäffikon ZH: Zwei Personen verhaftet

28.06.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Fahnder der Kantonspolizei Zürich haben am Donnerstagnachmittag (27.06.2019) in Pfäffikon zwei Personen verhaftet. Bei einer nachfolgenden Hausdurchsuchung wurden Waffen sowie knapp zweihundert Gramm Marihuana sichergestellt.


Aufgrund polizeilicher Ermittlungen kontrollierten Fahnder der Kantonspolizei Zürich gegen 16 Uhr am Bahnhof eine verdächtige Person. Es handelte sich dabei um einen zur Verhaftung ausgeschriebenen 24-jährigen Nordmazedonier.

Im Anschluss wurde beim Logisgeber des Verhafteten, einem 26-jährigen Schweizer, eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Dabei wurden Waffen sowie knapp zweihundert Gramm Marihuana sichergestellt. Er wurde ebenfalls verhaftet.

Die Festgenommenen müssen sich wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz verantworten. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kantonspolizei Zürich, in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft See/Oberland, geführt.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Carmen Surber

Zurück zu Medienmitteilungen