Wädenswil: Fahrradlenkerin bei Unfall verletzt - Zeugenaufruf

02.07.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Unfallstelle

Bei einem Verkehrsunfall hat am Dienstagmittag (2.7.2019) in Wädenswil eine Fahrradlenkerin Verletzungen erlitten.

Eine 48-jährige Frau fuhr kurz vor 13.30 Uhr mit ihrem Fahrrad auf der Tiefenhofstrasse talwärts Richtung Seestrasse.
Auf Höhe der Liegenschaft Nr. 14 kam sie aus derzeit unbekannten Gründen zu Fall. Dabei erlitt die Velofahrerin Kopfverletzungen unbekannter Schwere. Sie musste mit einem Rettungshelikopter ins Universitätsspital geflogen werden. Wegen des Unfalls musste die Tiefenhofstrasse für rund zwei Stunden gesperrt werden.

Zeugenaufruf:
Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Neubüel, Telefon 043/833 17 00, in Verbindung zu setzen.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Marc Besson
 

Downloadbild nur mit Quellenangabe KAPO Zürich verwenden

Zurück zu Medienmitteilungen